Die Profilerstellung ist bei fast allen Singlebörsen kostenlos. Das heißt, dass du die verschiedenen Seiten erstmal testen kannst, bevor du eventuell eine Premium-Mitgliedschaft schließt.

Eine Premium-Mitgliedschaft ist nämlich oft erforderlich, um Nachrichten zu versenden und mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten. Die meisten Singlebörsen bieten dabei verschiedene Vertragslaufzeiten an, die sich in der Regel auf einen, drei, sechs oder 12 Monate belaufen. Dabei gilt das Prinzip: Je länger die Vertragslaufzeit, umso geringer die monatlichen Kosten. Wenn du dir sicher bist, dass du die richtige Singlebörse gefunden hast, würde eine lange Vertragslaufzeit sich also durchaus lohnen. Vielleicht hast du auch Glück und triffst schon innerhalb des ersten Monats auf den passenden Partner.

Advertisement

Die Premiumkosten variieren von Singlebörse zu Singlebörse und einzelne Seiten bieten auch verschiedene Mitgliedsebenen beziehungsweise Premium-Mitgliedschaften an. Es gibt somit auch eine Singlebörse, die zu deinem Geldbeutel passt.

Unter allen Umständen ist es eine gute Idee, sich über eventuelle Preisunterschiede zu informieren und sich seiner Wünsche an einer Singlebörse bewusst zu machen, bevor man eine kostenpflichtige Mitgliedschaft schließt.

Share This Story

Get our newsletter